Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
       Sa: 9:30 - 18:00 Uhr
Bestellungen, Kundendienst, Fotoservice: +49 (0) 7141 97211-0
Produktdetails

Olympus OM-D E-M1X


HAUPTMERKMALE:
  • Maximale Zuverlässigkeit und Funktionalität für optimale Ergebnisse in nahezu jeder Situation
  • Intuitives Design mit integriertem Akkuhandgriff für erstklassige ergonomische Steuerung im Hoch- und Querformat
  • Weltbester Staub- und Spritzwasserschutz sowie Frostsicherheit2
  • Weltbeste Bildstabilisation mit Kompensation von bis zu 7,5 LW-Schritten1
  • Neuentwickeltes AF-System mit zahlreichen AF-Messfeldmodi und Einstellungen sowie intelligenter Motivverfolgung
  • 20,4-MP-Live-MOS-Sensor mit verbessertem Supersonic Wave Filter für Staubschutz
  • Dualer TruPic VIII Hochgeschwindigkeits-Bildprozessor für ultrakurze Reaktionszeit und neue innovative Funktionen
  • Abmessungen: B 144,4 mm x H 146,8 mm x T 75,4 mm Gewicht: ca. 849 g (nur Gehäuse), 997 g (mit 2 Akkus und SD-Karten)
  • Erhältlich ab Ende Februar 2019 für 2.999 EUR/3.499 CHF (nur Gehäuse)
  • Pro-Capture-Modus für Actionfotografie mit RAW-Aufnahmen ohne Blackout
  • 50 MP High-Res-Shots aus der Hand
  • Live-ND-Funktion für längere Verschlusszeiten ohne externen Graufilter
  • Wichtigste „OM-D Movie” Videofähigkeiten: 4K und C4K, OM-Log400, Verschiedene IS-Einstellungen, Zeitlupenaufnahme mit 120 Bildern pro Sekunde in Full HD
  • Integrierte Feldsensoren, um detaillierte Metadaten in Fotos und Videos zu speichern
  • Anti-Flicker-Aufnahmefunktion
  • Zwei UHS-II SD-Kartenfächer
  • Zwei Akkus in innovativem Kassettensystem und USB-Ladefunktion
Mit der OM-D E-M1X Profi-Kamera gelingt Olympus der Spagat aus Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit, Präzision und Bildqualität bei gleichzeitiger Kompaktheit mit geringem Gewicht. Das weltbeste staub- und spritzwassergeschützte sowie frostsichere Gehäuse und zahlreiche Features, die von Profifotografen gewünscht wurden, machen die E-M1X zu einer Kamera, die hinsichtlich Stabilität, Ergonomie und Bedienkomfort Maßstäbe setzt und professionelle Ergebnisse unter nahezu allen Wetterbedingungen liefert. Der bewährte 5-Achsen-Sync-IS Bildstabilisator ist mit einem Gyrosensor ausgestattet und kompensiert jetzt bis zu 7,5 EV-Stufen. Das OM-D AF-System wurde weiterentwickelt und bietet nun zusätzliche Wahlmöglichkeiten der Fokuspunkte sowie eine neue intelligente Motiverkennungsfunktion, mit der sich bestimmte Motivmerkmale automatisch verfolgen lassen. Die High-Speed-Aufnahmeleistung wurde optimiert, Anti-Flicker-Shooting hinzugefügt.

Neueste Innovationen

Zu den weiteren Verbesserungen gehören: eine Handheld-High-Res-Shot-Funktion, die ohne Stativ angewendet werden kann, eine Live-Graufilterfunktion, ein anpassbares Menü, Stromversorgung und Laden über USB sowie zwei UHS II SD-Kartenfächer.

Ein Meilenstein in Sachen Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort

Mit dem integrierten Akkuhandgriff liefert die E-M1X die perfekte ergonomische Voraussetzung, die sich Fotografen bei der Arbeit wünschen. Vertikaler und horizontaler Handgriff bieten identisch angeordnete Bedienelemente, sodass die Kamera in jeder Position intuitiv zu bedienen ist.

Praxisgerechte Funktionsfähigkeit

Layout, Form und Höhe aller Tasten und Hebel wurden von Grund auf neu designt, damit Anwender sich voll auf die Aufnahme über den Sucher konzentrieren können. Dieser kommt mit einem optischen Design und einer in der Branche führenden Vergrößerung von 0,83x (entsprechend 35mm). Sowohl auf dem horizontalen als auch auf dem vertikalen Handgriff befindet sich ein Multi-Selektor-Joystick, mit dem sich die Position der Messfelder schnell verändern lässt. Zusätzlich zum Standard-Arretierhebel erlaubt der C-Arretierhebel die Sperrung der Bedienelemente in der vertikalen Position sowie das selektive Sperren von bestimmten Bedienelementen.

Gerüstet für jedes Wetter

Dank der OM-D Wetterfestigkeit – die bei der E-M1X auf ein neues Niveau gehoben wurde und weiterhin die beste der Welt ist – hat die Kamera die firmeninternen Spritzwasserschutztests, die strenger sind als beim IPX1 Standard, bestanden. Für Anwender bedeutet dies optimale Sicherheit bei nahezu allen Wetterbedingungen. Staub- und Spritzwasserschutz sowie Frostsicherheit bleiben selbst beim Anschluss eines Fernbedienungskabels, eines Mikrofons oder Kopfhörers erhalten.

Stark gegen Staub

Das Sensor-Staubschutzsystem ist jetzt mit einem verbesserten Super Sonic Wave Filter (SSWF) inklusive spezieller Beschichtung ausgestattet, der 30.000 Mal pro Sekunde vibriert. Und die Wahrscheinlichkeit, dass Staub oder Schmutz Fotos und die Kamera ruinieren, wurde um den Faktor 10 reduziert. Noch mehr Zuverlässigkeit bieten die Konstruktion zur Wärmeabfuhr (Heat-Pipe) während der Video- und der Serienbildaufnahme sowie eine Top-Verschlusslebensdauer von 400.000 Auslösungen.

Professionelle Ausdauer

Da gleich zwei Akkus vom Typ BLH-1 (identisch mit der E-M1 Mark II) in der Kamera verwendet werden können, lassen sich jetzt bis zu 2.580 Fotos aufnehmen. USB Power Delivery (USB-PD) von Stromquellen mit bis zu 100 W erlaubt das komplette Aufladen der Akkus in der Kamera in etwa zwei Stunden.

Überarbeitetes Autofokussystem für optimalen Komfort, Geschwindigkeit und Präzision

Das OM-D AF-System wurde für die E-M1X komplett überarbeitet: Basierend auf dem Phasendetektions-AF-Sensor mit 121 Kreuzsensoren der OM-D E-M1 Mark II wurde der AF-Algorithmus erheblich verbessert. Darüber hinaus nutzt die E-M1X AF-Informationen der aufgenommenen Bilder, um das schnelle Verfolgen von unvorhersehbaren Motivbewegungen und Veränderungen in der Geschwindigkeit von Motiven zu ermöglichen.

Verschiedene zusätzliche AF-Einstellungen stehen zur Verfügung, darunter Messfeld-Modi (unterstützt jetzt Gruppen mit 25 Fokuspunkten) und anpassbare Positionseinstellungen für AF-Bereiche bei der Verwendung der Kamera im Vertikal- oder Horizontalmodus. Fokuspunkte lassen sich mit dem neuen Multi-Selektor-Joystick schnell verschieben.

Eine intelligente Motiverkennungsfunktion lässt das AF-System spezielle Motive (Motorsport,Flugzeuge, Züge) automatisch erkennen, auf den optimalen Bereich fokussieren und diesen verfolgen, sodass sich der Anwender voll auf die Bildkomposition konzentrieren kann.

Mit einem AF-Arbeitsbereich von bis zu -6 LW 3 ist zuverlässiges Fotografieren auch bei wenig Licht garantiert.

Absolut schnell und exzellente Bildqualität

Geschwindigkeit und Bildqualität der neuen E-M1X werden gesteuert von einem 20,4-Megapixel-Live-MOS-Sensor mit neuer Beschichtung für verbesserte Empfindlichkeit sowie zwei TruPic VIII Prozessoren, die grundlegende Leistungsfaktoren wie Einschaltzeit und Aktivierung aus dem Sleep-Modus optimieren. Die zwei Prozessoren sorgen nicht nur für schnellere Kamerafunktionen, sondern bilden auch die Basis für die Unterstützung der beiden High-Speed-UHS-II-SD-Kartenfächer, neue Aufnahmefunktionen wie Handheld-High-Res-Shot, Live ND und den intelligenten Motiverkennungs-AF.

Unerreichter Bildstabilisator

Durch die Einführung eines neuentwickelten Gyrosensors bietet die E-M1X die weltweit beste Bildstabilisierung. In Kombination mit einem M.Zuiko IS PRO Objektiv kann der 5-Achsen-Sync-IS circa 7,5 Blendenstufen kompensieren, wodurch der Einsatz eines Stativs überflüssig und mobiles Fotografieren in vielen Situationen einfacher möglich wird.

Bei inaktivem Autofokus ermöglicht die E-M1X High-Speed-Serienaufnahmen mit maximal 60 Bildern pro Sekunde, für Momente, die in nur Bruchteilen von Sekunden geschehen und für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Mit aktivierter AF/AE-Verfolgung können maximal 18 Bilder pro Sekunde erzielt werden.

Im Pro-Capture-Modus nimmt die Kamera vor der finalen Auslösung jetzt bis zu 35 Bilder auf. Diese bewährte mit der OM-D E-M1 Mark II eingeführte Funktion ist ideal für Actionfotografie.

Hohe Auflösung und lange Belichtungszeiten

Mit der High-Res-Shot-Funktion können Bilder mit maximal 80 Megapixeln aufgenommen werden (Tripod High Res Shot). In der OM-D E-M1X steht nun außerdem eine Handheld-High-Res-Shot-Funktion zur Verfügung, die 50-Megapixel-Aufnahmen ermöglicht – ohne durch Verwacklungen verursachte Unschärfe.

Eine integrierte Live-ND-Funktion (Graufilter) ermöglicht längere Verschlusszeiten. Das Live-Bild kann durch den Sucher vorab betrachtet und vor der Auslösung bearbeitet werden. Es sind fünf Stufen möglich: ND2 (entspricht einer Belichtungszeitstufe), ND4 (2 Stufen), ND8 (3 Stufen), ND16 (4 Stufen) und ND32 (5 Stufen).

Leistungsfähiges Video

Die E-M1X ist mit allen Funktionen ausgestattet, die Videografen benötigen. Mit dem Cinema 4K (C4K, 4096 x 2160) steht ein hochaufgelöstes Filmformat zur Verfügung, das mehr Flexibilität in der Postproduktion bietet. Der leistungsstarke 5-Achsen-Bildstabilisator und die elektronische Stabilisierung ermöglichen 4K- und C4K-Videoaufnahmen aus der Hand mit drei einstellbaren Bewegungskompensationen, je nach Körperhaltung und Bewegung des Fotografen. Um die für Dokumentar- und Naturaufnahmen typischen veränderlichen Belichtungsbedingungen auszugleichen, unterstützt die E-M1X Log-Aufnahmen. OM-Log400 liefert Videos ohne Detailverluste bei Schatten oder Spitzlichtern und bietet größere Freiheiten in der Videokreativität durch Color Grading. Darüber hinaus werden nun High-Speed-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde in Full HD unterstützt – so lassen sich Kinofilme mit Zeitlupenwirkung aufnehmen.

Weitere Funktionen

In die OM-D E-M1X sind ein GPS-Sensor, ein Temperatursensor, ein Manometer und ein Kompass integriert, zusammen als „Feldsensoren“ bezeichnet. Neben geografischen Informationen wie Längen- und Breitengrad erkennen und speichern diese Sensoren die Temperatur, die Höhe und Richtung der Kamera und fügen diese Aufnahmedetails den Bildern hinzu.

Mit der Anti-Flicker-Funktion erkennt die Kamera die Flickerfrequenz künstlicher Lichtquellen und aktiviert den Verschluss bei höchster Helligkeit, um ungleichmäßige Belichtungen und Farbgebungen zwischen aufeinanderfolgenden Bildern zu minimieren. Flickerscan unterdrückt Streifenmuster, die durch die Verwendung des Silent Modus (elektronischer Verschluss) und bei Videoaufnahmen entstehen können, sodass Anwender die Verschlusszeit feinabstimmen können.

Die WLAN-Aufnahme gestattet Tethered Shooting ohne Kabel und ermöglicht mit der „Olympus Capture“ Kamerasteuerungssoftware die drahtlose Übertragung von Bildern auf den Computer.

Olympus OM-D E-M 1 X Vorbestellung

Art.Nr.: 130795180   EAN: 4545350052621
Verfügbar
2.999,00 Euro
  • Auflösung (Megapixel): 20 Bildsensor: 4/3'' Live MOS Sensor Bildprozessor: 2x TruePic VIII Objektivanschluss: Micro-Four-Thirds Elektronischer Sucher: ja
  • Fachberatung vor Ort
2999,00
Inkl. MwSt, zzgl Versand

Wir beraten Sie gerne!

Ludwigsburg:
+49 7141 97211-0
Sprechen Sie mit einem Fachberater in unserem Ladengeschäft

Produktbeschreibung


Olympus OM-D E-M1X


HAUPTMERKMALE:
  • Maximale Zuverlässigkeit und Funktionalität für optimale Ergebnisse in nahezu jeder Situation
  • Intuitives Design mit integriertem Akkuhandgriff für erstklassige ergonomische Steuerung im Hoch- und Querformat
  • Weltbester Staub- und Spritzwasserschutz sowie Frostsicherheit2
  • Weltbeste Bildstabilisation mit Kompensation von bis zu 7,5 LW-Schritten1
  • Neuentwickeltes AF-System mit zahlreichen AF-Messfeldmodi und Einstellungen sowie intelligenter Motivverfolgung
  • 20,4-MP-Live-MOS-Sensor mit verbessertem Supersonic Wave Filter für Staubschutz
  • Dualer TruPic VIII Hochgeschwindigkeits-Bildprozessor für ultrakurze Reaktionszeit und neue innovative Funktionen
  • Abmessungen: B 144,4 mm x H 146,8 mm x T 75,4 mm Gewicht: ca. 849 g (nur Gehäuse), 997 g (mit 2 Akkus und SD-Karten)
  • Erhältlich ab Ende Februar 2019 für 2.999 EUR/3.499 CHF (nur Gehäuse)
  • Pro-Capture-Modus für Actionfotografie mit RAW-Aufnahmen ohne Blackout
  • 50 MP High-Res-Shots aus der Hand
  • Live-ND-Funktion für längere Verschlusszeiten ohne externen Graufilter
  • Wichtigste „OM-D Movie” Videofähigkeiten: 4K und C4K, OM-Log400, Verschiedene IS-Einstellungen, Zeitlupenaufnahme mit 120 Bildern pro Sekunde in Full HD
  • Integrierte Feldsensoren, um detaillierte Metadaten in Fotos und Videos zu speichern
  • Anti-Flicker-Aufnahmefunktion
  • Zwei UHS-II SD-Kartenfächer
  • Zwei Akkus in innovativem Kassettensystem und USB-Ladefunktion
Mit der OM-D E-M1X Profi-Kamera gelingt Olympus der Spagat aus Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit, Präzision und Bildqualität bei gleichzeitiger Kompaktheit mit geringem Gewicht. Das weltbeste staub- und spritzwassergeschützte sowie frostsichere Gehäuse und zahlreiche Features, die von Profifotografen gewünscht wurden, machen die E-M1X zu einer Kamera, die hinsichtlich Stabilität, Ergonomie und Bedienkomfort Maßstäbe setzt und professionelle Ergebnisse unter nahezu allen Wetterbedingungen liefert. Der bewährte 5-Achsen-Sync-IS Bildstabilisator ist mit einem Gyrosensor ausgestattet und kompensiert jetzt bis zu 7,5 EV-Stufen. Das OM-D AF-System wurde weiterentwickelt und bietet nun zusätzliche Wahlmöglichkeiten der Fokuspunkte sowie eine neue intelligente Motiverkennungsfunktion, mit der sich bestimmte Motivmerkmale automatisch verfolgen lassen. Die High-Speed-Aufnahmeleistung wurde optimiert, Anti-Flicker-Shooting hinzugefügt.

Neueste Innovationen

Zu den weiteren Verbesserungen gehören: eine Handheld-High-Res-Shot-Funktion, die ohne Stativ angewendet werden kann, eine Live-Graufilterfunktion, ein anpassbares Menü, Stromversorgung und Laden über USB sowie zwei UHS II SD-Kartenfächer.

Ein Meilenstein in Sachen Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort

Mit dem integrierten Akkuhandgriff liefert die E-M1X die perfekte ergonomische Voraussetzung, die sich Fotografen bei der Arbeit wünschen. Vertikaler und horizontaler Handgriff bieten identisch angeordnete Bedienelemente, sodass die Kamera in jeder Position intuitiv zu bedienen ist.

Praxisgerechte Funktionsfähigkeit

Layout, Form und Höhe aller Tasten und Hebel wurden von Grund auf neu designt, damit Anwender sich voll auf die Aufnahme über den Sucher konzentrieren können. Dieser kommt mit einem optischen Design und einer in der Branche führenden Vergrößerung von 0,83x (entsprechend 35mm). Sowohl auf dem horizontalen als auch auf dem vertikalen Handgriff befindet sich ein Multi-Selektor-Joystick, mit dem sich die Position der Messfelder schnell verändern lässt. Zusätzlich zum Standard-Arretierhebel erlaubt der C-Arretierhebel die Sperrung der Bedienelemente in der vertikalen Position sowie das selektive Sperren von bestimmten Bedienelementen.

Gerüstet für jedes Wetter

Dank der OM-D Wetterfestigkeit – die bei der E-M1X auf ein neues Niveau gehoben wurde und weiterhin die beste der Welt ist – hat die Kamera die firmeninternen Spritzwasserschutztests, die strenger sind als beim IPX1 Standard, bestanden. Für Anwender bedeutet dies optimale Sicherheit bei nahezu allen Wetterbedingungen. Staub- und Spritzwasserschutz sowie Frostsicherheit bleiben selbst beim Anschluss eines Fernbedienungskabels, eines Mikrofons oder Kopfhörers erhalten.

Stark gegen Staub

Das Sensor-Staubschutzsystem ist jetzt mit einem verbesserten Super Sonic Wave Filter (SSWF) inklusive spezieller Beschichtung ausgestattet, der 30.000 Mal pro Sekunde vibriert. Und die Wahrscheinlichkeit, dass Staub oder Schmutz Fotos und die Kamera ruinieren, wurde um den Faktor 10 reduziert. Noch mehr Zuverlässigkeit bieten die Konstruktion zur Wärmeabfuhr (Heat-Pipe) während der Video- und der Serienbildaufnahme sowie eine Top-Verschlusslebensdauer von 400.000 Auslösungen.

Professionelle Ausdauer

Da gleich zwei Akkus vom Typ BLH-1 (identisch mit der E-M1 Mark II) in der Kamera verwendet werden können, lassen sich jetzt bis zu 2.580 Fotos aufnehmen. USB Power Delivery (USB-PD) von Stromquellen mit bis zu 100 W erlaubt das komplette Aufladen der Akkus in der Kamera in etwa zwei Stunden.

Überarbeitetes Autofokussystem für optimalen Komfort, Geschwindigkeit und Präzision

Das OM-D AF-System wurde für die E-M1X komplett überarbeitet: Basierend auf dem Phasendetektions-AF-Sensor mit 121 Kreuzsensoren der OM-D E-M1 Mark II wurde der AF-Algorithmus erheblich verbessert. Darüber hinaus nutzt die E-M1X AF-Informationen der aufgenommenen Bilder, um das schnelle Verfolgen von unvorhersehbaren Motivbewegungen und Veränderungen in der Geschwindigkeit von Motiven zu ermöglichen.

Verschiedene zusätzliche AF-Einstellungen stehen zur Verfügung, darunter Messfeld-Modi (unterstützt jetzt Gruppen mit 25 Fokuspunkten) und anpassbare Positionseinstellungen für AF-Bereiche bei der Verwendung der Kamera im Vertikal- oder Horizontalmodus. Fokuspunkte lassen sich mit dem neuen Multi-Selektor-Joystick schnell verschieben.

Eine intelligente Motiverkennungsfunktion lässt das AF-System spezielle Motive (Motorsport,Flugzeuge, Züge) automatisch erkennen, auf den optimalen Bereich fokussieren und diesen verfolgen, sodass sich der Anwender voll auf die Bildkomposition konzentrieren kann.

Mit einem AF-Arbeitsbereich von bis zu -6 LW 3 ist zuverlässiges Fotografieren auch bei wenig Licht garantiert.

Absolut schnell und exzellente Bildqualität

Geschwindigkeit und Bildqualität der neuen E-M1X werden gesteuert von einem 20,4-Megapixel-Live-MOS-Sensor mit neuer Beschichtung für verbesserte Empfindlichkeit sowie zwei TruPic VIII Prozessoren, die grundlegende Leistungsfaktoren wie Einschaltzeit und Aktivierung aus dem Sleep-Modus optimieren. Die zwei Prozessoren sorgen nicht nur für schnellere Kamerafunktionen, sondern bilden auch die Basis für die Unterstützung der beiden High-Speed-UHS-II-SD-Kartenfächer, neue Aufnahmefunktionen wie Handheld-High-Res-Shot, Live ND und den intelligenten Motiverkennungs-AF.

Unerreichter Bildstabilisator

Durch die Einführung eines neuentwickelten Gyrosensors bietet die E-M1X die weltweit beste Bildstabilisierung. In Kombination mit einem M.Zuiko IS PRO Objektiv kann der 5-Achsen-Sync-IS circa 7,5 Blendenstufen kompensieren, wodurch der Einsatz eines Stativs überflüssig und mobiles Fotografieren in vielen Situationen einfacher möglich wird.

Bei inaktivem Autofokus ermöglicht die E-M1X High-Speed-Serienaufnahmen mit maximal 60 Bildern pro Sekunde, für Momente, die in nur Bruchteilen von Sekunden geschehen und für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Mit aktivierter AF/AE-Verfolgung können maximal 18 Bilder pro Sekunde erzielt werden.

Im Pro-Capture-Modus nimmt die Kamera vor der finalen Auslösung jetzt bis zu 35 Bilder auf. Diese bewährte mit der OM-D E-M1 Mark II eingeführte Funktion ist ideal für Actionfotografie.

Hohe Auflösung und lange Belichtungszeiten

Mit der High-Res-Shot-Funktion können Bilder mit maximal 80 Megapixeln aufgenommen werden (Tripod High Res Shot). In der OM-D E-M1X steht nun außerdem eine Handheld-High-Res-Shot-Funktion zur Verfügung, die 50-Megapixel-Aufnahmen ermöglicht – ohne durch Verwacklungen verursachte Unschärfe.

Eine integrierte Live-ND-Funktion (Graufilter) ermöglicht längere Verschlusszeiten. Das Live-Bild kann durch den Sucher vorab betrachtet und vor der Auslösung bearbeitet werden. Es sind fünf Stufen möglich: ND2 (entspricht einer Belichtungszeitstufe), ND4 (2 Stufen), ND8 (3 Stufen), ND16 (4 Stufen) und ND32 (5 Stufen).

Leistungsfähiges Video

Die E-M1X ist mit allen Funktionen ausgestattet, die Videografen benötigen. Mit dem Cinema 4K (C4K, 4096 x 2160) steht ein hochaufgelöstes Filmformat zur Verfügung, das mehr Flexibilität in der Postproduktion bietet. Der leistungsstarke 5-Achsen-Bildstabilisator und die elektronische Stabilisierung ermöglichen 4K- und C4K-Videoaufnahmen aus der Hand mit drei einstellbaren Bewegungskompensationen, je nach Körperhaltung und Bewegung des Fotografen. Um die für Dokumentar- und Naturaufnahmen typischen veränderlichen Belichtungsbedingungen auszugleichen, unterstützt die E-M1X Log-Aufnahmen. OM-Log400 liefert Videos ohne Detailverluste bei Schatten oder Spitzlichtern und bietet größere Freiheiten in der Videokreativität durch Color Grading. Darüber hinaus werden nun High-Speed-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde in Full HD unterstützt – so lassen sich Kinofilme mit Zeitlupenwirkung aufnehmen.

Weitere Funktionen

In die OM-D E-M1X sind ein GPS-Sensor, ein Temperatursensor, ein Manometer und ein Kompass integriert, zusammen als „Feldsensoren“ bezeichnet. Neben geografischen Informationen wie Längen- und Breitengrad erkennen und speichern diese Sensoren die Temperatur, die Höhe und Richtung der Kamera und fügen diese Aufnahmedetails den Bildern hinzu.

Mit der Anti-Flicker-Funktion erkennt die Kamera die Flickerfrequenz künstlicher Lichtquellen und aktiviert den Verschluss bei höchster Helligkeit, um ungleichmäßige Belichtungen und Farbgebungen zwischen aufeinanderfolgenden Bildern zu minimieren. Flickerscan unterdrückt Streifenmuster, die durch die Verwendung des Silent Modus (elektronischer Verschluss) und bei Videoaufnahmen entstehen können, sodass Anwender die Verschlusszeit feinabstimmen können.

Die WLAN-Aufnahme gestattet Tethered Shooting ohne Kabel und ermöglicht mit der „Olympus Capture“ Kamerasteuerungssoftware die drahtlose Übertragung von Bildern auf den Computer.

Merkmale

Farbe schwarz
Auflösung (Megapixel) 20
Bildsensor 4/3'' Live MOS Sensor
Crop Faktor (-fach) 2.0
Bildprozessor 2x TruePic VIII
ISO Auto: (anpassbar, standardmäßig ISO LOW – 6400); Manuell: ISO LOW - 25600 in 1/3 oder 1 LW-Schritten
Verschlusszeit (s) Verschlusszeit: 1/8000 - 60 s (in 1/3, 1/2, 1 EV-Schritten); Bulb-Modus: Bis zu 30 Minuten (längste wählbare Zeit im Menü, Verzögerung: 8 Minuten), High Res Shot; Verschlusstyp: Elektronischer Auslöser; Verschlusszeit: 1/8000 - 60 s; Verzögerter Start: 0, 1/8, 1/4, 1/2, 1, 2, 4, 8, 15. 30 s
Weißabgleich AUTO-WB-System: Hochentwickeltes Aufnahmesystem mit Live MOS Sensor Manueller Weißabgleich (One-Touch): Ja Weißabgleichs-Belichtungsreihe: 3 Bilder / +/- 2, 4, 6 Mired Stufen Sofort-Weißabgleich: 4 Einstellungen können individuell angepasst werden. Benutzerdefinierter Weißabgleich: Eine Einstellung kann auf Kelvin-Temperatur programmiert werden (2.000 K - 14.000 K) Voreinstellungen: Kunstlicht, Fluoreszierendes Licht 1, Sonnenlicht, Blitzgerät, Wolken, Schatten, Unter Wasser, Automatische Anpassung des Blitzes, Aus / Auto WB / Blitz Warme Farben erhalten:An / Aus
Belichtungssteuerung Blendenvorwahl, Manuell, Programmautomatik, Verschlusszeitvorwahl
Belichtungsmessung ESP-Spotmessung, Spotmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Highlight, Schatten
Autofokussystem Methode:TTL Phasenkontrast- und Kontrastmessung Fokusbereiche: 121 Punkte / Phasenerkennungs-AF Typ Kreuzsensor; 121 Punkte / Kontrast-AF; Alle Felder, Einzelfeld (normal/klein), Feldergruppe (5 Felder/9 Felder/25 Felder), benutzerdefiniertes Feld 1-4 (AF-Feld und entsprechende Abstufungsschritte wählbar) AF-Arbeitsbereich: -6 - 20 LW (ISO ca. 100, mit einem f/1.2-Objektiv)
Objektivanschluss Micro-Four-Thirds
Stabilisierung Sensor-Justierung; Modi: Fünf-dimensional, vertikale oder horizontale Aktivierung, automatisch
Display Schwenkbares LCD - Interaktives Bedienfeld, LCD-Größe 7,6 cm / 3'' (3:2), Auflösung 1.040 k Punkte
Display Features Vergrößerung des AF-Bereichs, Auswahl des AF-Bereichs, Art Filter, Vergrößerung, vergrößerte Wiedergabe, Bild vorwärts/rückwärts, Live Guide, Aufnahmeprogramme, Aufnahme-Modus, Auslöse,r Super Control Panel, WLAN-Verbindung
Sucher LCD-Monitor + Elektronischer Sucher(100 % Bildfeldabdeckung) mit 2.360.000 Bildpunkten
Elektronischer Sucher ja
Aufnahme-Funktionen Programmautomatik, Blendenvorwahl, Verschlusszeit?vorwahl, Manuell, Bulb, Time, Video, HDR, Persönliche Einstellung, Kontroll?möglichkeiten, Benutzerdefiniert 1, Benutzerdefiniert 2 Art Filter: Modi: Pop Art, Weichzeichner, Blasse & helle Farbe, Leichte Tönung, Körniger Film, Lochkamera, Modellbau, Crossentwicklung, Dramatischer Ton, Zartes Sepia, Key Line Aquarell, Vintage, Partielle Farbe, Bleach Bypass Mehrfachbelichtung: Ja
Serienbilder Geschwindigkeit (H): Ca. 15 Bilder pro Sekunde, Max. Anzahl von Bildern: RAW 103 / JPG (LF): 132 Geschwindigkeit (L): 10 Bilder pro Sekunde. Max. Anzahl von Bildern: RAW 287 / JPG (LF): je nach Kartenkapazität
Dateiformat Foto RAW: 12 Bit; RAW & JPEG: Ja; gleichzeitige Aufnahme; JPEG: Ja; Seitenverhältnis: 4:3 / 3:2 / 16:9 / 6:6 / 3:4
Dateiformat Video MOV(MPEG4AVC/H.264)
Videofunktion 4K-Videoqualität: 4.096 x 2.160 (C4K) / 24p / IPB (ca. 237 Mbit/s), 3840 x 2160 (4K) / 30p, 25p, 24p / IPB (ca. 102 Mbit/s); HD-Videoqualität: Full HD 1920 x 1080 (16:9) / 30p, 25p, 24p / ALL-I (A-I), IPB (SF, F, N) (MOV), Full HD 1920 x 1080 (16:9) / 60p, 50p / IPB (SF, F, N) (MOV), HD 1280 x 720 (16:9) / 60p, 50p, 30p, 25p, 24p / ALL-I (A-I), IPB (SF, F, N), ALL-I: ~ 202 Mbps, FullHD IPB (SF: ~52Mbps, F: ~30Mbps), HD IPB (SF: ~26Mbps, F: ~14Mbps, N: ~10Mbps), HD 1280 x 720 (16:9) / 30p; Videoqualität: 640 x 480 / 30p (AVI Motion JPEG®)
Outdoorfunktion Temperatur: -10 - 40 °C Betriebstemperatur / -20 - 60 °C Lagerungstemperatur
Kartenslots SD-Speicherkarte (kompatibel mit SDHC, SDXC, UHS-I, UHS-II) SD-Karte Class 10 oder höhe
Schnittstellen HDMI Micro-Stecker (Typ D), USB3 Typ C, WIFI, Bluetooth®
Menüsprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Tschechisch, Niederländisch, Dänisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Griechisch, Slowakisch, Türkisch, Lettisch, Estnisch, Litauisch, Ukrainisch, Serbisch
Stromversorgung - Akku BLH-1 Lithium-Ionen-Akku
Akku-Laufleistung Bildaufnahme. ca. 870 Aufnahmen (bei Verwendung von 2 BLH?1 und Toshiba SDXU?D032G mit aktivierter Bildstabilisation, ohne montierten Blitz, entsprechend CIPA?Teststandards) 2.580 Aufnahmen (im Quick Sleep-Modus, unter Testbedingungen bei Olympus gemäß CIPA-Standards) Videoaufnahme: ca.170 min (Standard JEITA Bedigungen) 350 min (wenn Zoom und andere operativen Funktionen nicht im Einsatz sind)
Fokusbereich -6 - 20 LW (ISO ca. 100, mit einem f/1.2-Objektiv)
Konnektivität WiFi, Bluetooth
Maße (BxHxT) in mm 144 x 146 x 75
Gewicht (g) 997


Lieferumfang

null

Von uns empfohlenes Zubehör

Kundenmeinungen

Für diesen Artikel sind bislang noch keine Bewertungen verfasst worden. Seien Sie der Erste!